Drucken Sie Rechnungen mit EPC-QR-Code

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die den Alltag deutlich einfacher machen. In OOURS gibt es jetzt die Möglichkeit, einen EPC-QR-Code (auch GiroCode genannt) auf den Rechnungen zu drucken. Dieser Code enthält Ihre Bankdaten, zum Beispiel die IBAN und den Empfänger, sowie alle erforderlichen Zahlungsinformationen (Rechnungsnummer, Betrag etc.)

Ihr Kunde, der die Rechnung erhält, kann diesen Code einfach mittels seiner Online-Banking-App auf dem Handy einscannen. Die Zahlungsinformationen werden in die App eingelesen und der Kunde kann die Überweisung wie gewohnt freigeben.

Damit ersparen Sie Ihrem Kunde zum einen die aufwendige manuelle Eingabe der Bankdaten in sein Online-Banking-Programm. Zum anderen vermeiden Sie das Risiko einer fehlerhaften Eingabe, wodurch sich die Bezahlung der Rechnung verzögern kann oder das Geld sogar auf einem falschen Konto landet.

Wie kommt der GiroCode auf Ihre Rechnungen?

Nachdem Sie das Modul freigeschalten haben, können Sie im Mandanten auswählen, ob der Code gedruckt werden soll oder nicht.

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Bankdaten in der Werteliste hinterlegt sind und dass das richtige Standardbankkonto aktiviert ist.

Mehr müssen Sie nicht tun, um Ihren Kunden den Komfort der schnellen und fehlerfreien Zahlungsmöglichkeit zu bieten.

EPC-QR-Code auf Rechnungen drucken

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen unter 040 325 95 28 30 oder info@oours.de